Home Die alte Gronauer Volksschule

Die alte Gronauer Volksschule


altes SchulgebäudeDie alte Gronauer Volksschule, wurde im Jahre 1814 erbaut. Das alte Rat- und Schulhaus steht auf dem Dorfplatz, genannt auch der Römer, gegenüber der Dorfkirche.

Das Untergeschoss hatte eine Art Pausenhalle, einen Haubengang, über dem das Obergeschoss hinausragte. Die damaligen Schulkinder erreichten ihre Klassenzimmer über eine Außentreppe an der Straßenseite. Der Klassenraum war gleichzeitig der Rathaussaal. Außerdem war in dem Gebäude eine Lehrerwohnung untergebracht. Der Abbruch des alten und der Bau des neuen Rat- und Lehrerhauses erfolgt 1884. Doch die Zahl der Schulkinder hatte in Gronau bis 1902 so zugenommen, dass die Sitzplätze nicht mehr ausreichten. Die Einrichtung einer zweite Schulstelle war daher nötig geworden.