Home Legende Sankt Georg

Legende Sankt Georg

GeorgskircheSankt Georg, der Drachentöter,  ist der Schutzheilige der Stadt Bensheim und der katholischen Kirchengemeinde. Er krönt den Bensheimer Marktplatzbrunnen und die katholische Pfarrkirche  wurde nach ihm benannt - Sankt Georgskirche.

Es gibt eine  Vielzahl  von Legenden über Sankt Georg. Die bekannteste Legende um Georg findet sich in dem mittelalterlichen Band " Legenda aurea", darin heißt es:

Einstmals wurde das Land von einem Drachen tyrannisiert, dem täglich zwei Schafe zur Besänftigung geopfert wurden. Als alle Schafe dahin waren, forderte der Drachen Menschenopfer. Das Los, welches das Opfer bestimmen sollte, fiel auf die Tochter des Königs. Sie sollte sich in ihrem Brautkleid opfern. Da griff Georg den Drachen mit einer Lanze an, verletzte ihn und führte ihn vor das Volk. Er versprach, das Untier zu töten, wenn sich alle von ihm taufen lassen würden. Als Volk und König damit einverstanden waren, tötete Georg den Drachen, woraufhin sich 15.000 Menschen taufen ließen. Dies alles soll sich in der palästinensischen Stadt Lydda-Diospolis zugetragen haben.

St. Georg